links.htm
 
Startseite

Sortenbeschreibungen:

A-B C-J K-P Q-Z

angebaute Sorten

unsere Favoriten

Tagebuch

Tomaten-
Suchmaschine

Anbau-Tipps:

Anzucht
Samengewinnung
Nährstoffe
Krankheiten
Samen-Angebote
Bücher
WebLinks
Foto-Galerie
Publikationen
Impressum etc.
  

Gartentagebuch 2008 Tagebuch:   '17 - '16 - '15 - '14 - '13 - '12 - '11 - '10 - '09 - '08   
Auswahl:
Tomaten - Andenbeeren - Auberginen - Baumobst - Birnenmelone - Buschbohnen - Chilis - Erdbeeren - Exoten - Gartengäste - Gartentipp - Gurken - Kartoffeln - Kräuter - Kürbisgewächse - Paprika - Puffbohnen - Rauke - Rote Rüben - Sellerie - Stangenbohnen - Strauchbeeren - Tomatenkrankheiten

Zeitraum:
Februar - März - April - Mai - Juni - Juli - August - September - Oktober - November - Dezember

Fotogalerie 2008
Bilder zum Vergrössern anklicken!

Frohes Fest

Wir wünschen unseren Lesern ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und ein gutes und ertragreiches Neues Jahr!
Im kommenden Jahr melden wir uns mit dem Gartentagebuch 2009 wieder.

Tomaten

Unser Anbauplan für 2009 ist fertig - siehe hier. Insgesamt sollen 53 Sorten angebaut werden. Darunter sind 28 neu erhaltenen Sorten. Wir danken allen, die uns Samen aus ihrer Sammlung zur Verfügung gestellt haben.

Baumobst: die letzte Ernte des Jahres

Der Garten schläft. Doch traditionell gibt es meist kurz vor Weihnachten noch eine letzte Ernte in unserem Garten: Ontario-Äpfel, die Frost brauchen, um richtig gut zu schmecken. In diesem Jahr sind es nicht sehr viele und die meisten wurden bereits durch Vögel angepickt. Ein paar lassen wir am Baum, damit ihnen auch weiterhin noch etwas verbleibt.

21.11.2008

Tomaten: Tres Cantos

Ein kleines Urlaubsmitbringsel aus Spanien: Samen der Sorte Tres Cantos.

21.11.2008

Andenbeeren

Da in den nächsten Tagen der erste Frost erwartet wird, haben wir noch einige Physalis geerntet. Etliche noch weniger ausgereifte Früchte hängen noch an den Sträuchern.

01.11.2008

Ernteteller: Paprika, Birnenmelonen, Auberginen, Andenbeeren

Auch im Gewächshaus neigt sich die Saison dem Ende zu. Die letzten beiden roten ungarischen Paprikas (plus einige kleine grüne), zwei gelb/violett-gestreifte Birnenmelonen (plus eine kleine grüne), eine noch unreife Aubergine der Sorte Violetta di Firenze und die erste (!) Andenbeere gehörten zur Ernte von heute. Übrig sind nun nur noch eine Vielzahl unreifer Andenbeeren.

26.10.2008

Kürbisgewächse

Auch unser wenig ertragreiches Kürbisbeet ist nun abgeerntet. Hier und da kam noch der eine oder andere Mini-Kürbis zum Vorschein, so dass wir noch eine kleine bunte Mischung zum Verarbeiten haben.

25.10.2008

Tomaten

Die Planung für 2009 beginnt - siehe Anbauplan 2009. Bisher sind 13 neue Sorten eingetroffen und 8 weitere bestellt, die im kommenden Jahr unbedingt angebaut werden sollen. Dazu die fehlgeschlagenen Sorten Lagertomate und Berner Rose, sowie einige unserer Lieblingssorten der vergangenen Jahre. Insgesamt wollen wir wieder auf 50 Sorten kommen.

23.10.2008

Tomaten: letzte Ernte

Das Tomatenjahr 2008 ist nun endgültig beendet! Heute wurden auch Tommy Toe und Arcadia abgeerntet und die grünen Früchte zum Nachreifen ausgelegt. - Viele der vorher ausgelegten grünen Tomaten haben wir inzwischen wegschmeissen müssen. Aber jeden Morgen gibt es noch ein oder zwei der nachgereiften Tomaten zum Frühstück. Einige davon schmecken wirklich noch sehr gut - jedenfalls besser als die aktuell erhältlichen Industrietomaten aus dem Supermarkt.

22.10.2008

Andenbeeren

An den vier Pflanzen hängen inzwischen viele kleine "Lampions". Im September wurden alle Pflanzen kräftig beschnitten, um zumindest einigen Früchten die Chance zum Ausreifen zu geben. Die erste Frucht bzw. deren Umhüllung scheint nun einen leichten Gelbschimmer zu bekommen - wird sie reif?

21.10.2008

Birnenmelone

Während sich die erste Birnenmelone sehr viel Zeit zum Reifen gelassen hat, haben sich zwei nachfolgenden Früchte beeilt eine goldgelbe Farbe anzunehmen. Wir belassen sie trotzdem noch etwas am Strauch.

20.10.2008

Knollensellerie

Heute haben wir die ersten drei (von sieben) Selleriepflanzen geerntet. Die Knollen sind winzig im Vergleich zum Vorjahr - aber immerhin sind Knollen entstanden. Im kommenden Jahr werden wir wohl wieder auf käufliche Pflanzen zurückgreifen.

20.10.2008

Tomaten: Tommy Toe im Oktoberlicht

Die letzten Tomaten von Tommy Toe und Arcadia hängen weiterhin am Strauch.

18.10.2008

Tomaten

Eigentlich sind für dieses Tagebuch nur unsere eigenen Erfahrungen und Fotos vorgesehen. Aber dieses Bild, das uns von Diana Voigt zugeschickt wurde, muss ich einfach hier zeigen. Es ist, wie Diana schreibt, eine Harzfeuer-Tomate, die etwas länger am Strauch hing. Vielleicht haben die Samen gemeint, ein kurze Kältephase (Winter) und eine anschliessende Erwärmung (Frühling) seien ein ausreichendes Signal auszukeimen. Egal wie man es erklären mag, das Bild zeigt eine "tolle Tomate"! Danke Diana.

12.10.2008

Gartengäste: Invasion der Marienkäfer

Das Gartenjahr neigt sich dem Ende zu. Aufräumen und winterfest machen lautet zur Zeit die Devise. Im gestrigen warmen Licht der Oktobersonne konnten wir dann doch noch etwas Interessantes beobachten: Unzählige Marienkäfer landeten an unserer Hauswand; schienen sich kurz zu sonnen und flogen mit unbekanntem Ziel wieder davon. Marienkäfer unternehmen manchmal Flüge in großen Schwärmen, wenn sie nicht genügend Nahrung in einem bestimmten Gebiet finden oder um in ihre Überwinterungsgebiete zu gelangen. Allerdings soll man in Europa solche Ausschwärmungen nur selten beobachten können.