links.htm
 
Startseite

Sortenbeschreibungen:

A-B C-J K-P Q-Z

angebaute Sorten

unsere Favoriten

Tagebuch

Tomaten-
Suchmaschine

Anbau-Tipps:

Anzucht
Samengewinnung
Nährstoffe
Krankheiten
Samen-Angebote
Bücher
WebLinks
Foto-Galerie
Publikationen
Impressum etc.
  

  Sandul Moldovan < Sorte 1 >
weitere Namen

Herkunftsland oder -Region
Moldavien
Pflanze
undeterminiert
normalgross: 1,50 - 2,50 m
normalblättrig
Reife / Haupternte
mittelfrüh
Anfang Aug. bis Anfang Okt.
Früchte
pink bis hellrot
plattrund, leicht gefurcht
300 - 600 g
Anbau-Beschreibung
  2016
  2015
  2014
  2013
  2012
  2010
  2009
  2008
  2007
  2006
2005
Anbau-Beschreibung 2005:

Sandul Moldovan war neben Arcadia die schlankeste der diesjährigen Tomatensorten, d.h. sie kann zukünftig relativ eng gepflanzt werden. Die Früchte wuchsen schnell zu einer imposanten Grösse heran. Allerdings trug der untere Fruchtstand den Grossteil der Riesentomaten. Nur die beiden Freilandpflanzen bildeten jeweils 1 - 3 Früchte im zweiten Fruchtstand.

Bei der Reifung färbten sich die Tomaten von gelborange über himbeerrot bis hellrot. Die Früchte sind teilweise stark gefurcht. Der Erntebeginn war vergleichsweise spät. Der wunderbare, intensiv tomatige Geschmack erinnerte bei nicht vollreifen Früchten leicht an Melonen.

Sandul Moldovan ähnelte der Sorte Malinowski, zeigte sich (zumindest in diesem Jahr) bei vergleichbarem Ertrag aber robuster und eine Spur geschmackvoller.

Spitzensorte!
(2005: hervorragender Geschmack)
zur Sorten-Beschreibung