links.htm
 
Startseite

Sortenbeschreibungen:

A-B C-J K-P Q-Z

angebaute Sorten

unsere Favoriten

Tagebuch

Tomaten-
Suchmaschine

Anbau-Tipps:

Anzucht
Samengewinnung
Nährstoffe
Krankheiten
Samen-Angebote
Bücher
WebLinks
Foto-Galerie
Publikationen
Impressum etc.
  

  Sandul Moldovan < Sorte 1 >
weitere Namen

Herkunftsland oder -Region
Moldavien
Pflanze
undeterminiert
normalgross: 1,50 - 2,50 m
normalblättrig
Reife / Haupternte
mittelfrüh
Anfang Aug. bis Anfang Okt.
Früchte
pink bis hellrot
plattrund, leicht gefurcht
300 - 600 g
Anbau-Beschreibung
  2016
  2015
  2014
  2013
  2012
  2010
  2009
  2008
  2007
  2006
2005
Anbau-Beschreibung 2007:

Wir haben die Sorte in diesem Jahr wegen ihres herausragenden Geschmacks zum dritten Mal angebaut. Unsere Kübelpflanze machte im Frühjahr keinen besonders kräftigen Eindruck. Eine Schachtelhalm-Behandlung im Mai schien ihr ausserdem gar nicht bekommen zu sein. Die Blätter bekamen Flecke und trockneten teilweise ein. Erst Ende Juni erholte sie sich und wurde kräftiger. Im Juli wurde es dann nach kühler und sonnenarmer Zeit plötzlich für wenige Tage sehr heiss, was vielen sonnenexponierten Tomaten nicht gut bekam. Auch einige Früchte von Sandul Moldovan entwickelten schnell einen harten gelben Kragen, den wir teilweise schon in den Vorjahren beobachtet hatten. Trotzallem konnten zwischen August und September insgesamt 3,4 Kilogramm geerntet werden - für dieses Jahr ein hervorragender Ertrag.

Wie die meisten Sorten, deren Geschmack wir bereits kannten, enttäuschte auch Sandul Moldovan diesmal. Im Geschmacksvergleich gehörte sie dennoch zu den besten und bleibt damit auch weiterhin - vor Arcadia und Schwarzer Prinz - unsere Spitzensorte!
(2007: hervorragender Geschmack)
zur Sorten-Beschreibung