links.htm
 
Startseite

Sortenbeschreibungen:

A-B C-J K-P Q-Z

angebaute Sorten

unsere Favoriten

Tagebuch

Tomaten-
Suchmaschine

Anbau-Tipps:

Anzucht
Samengewinnung
Nährstoffe
Krankheiten
Samen-Angebote
Bücher
WebLinks
Foto-Galerie
Publikationen
Impressum etc.
  

  Bloody Butcher < Sorte 14 >
weitere Namen

Herkunftsland oder -Region
England
Pflanze
undeterminiert
normalgross: 1,50 - 2,50 m
kartoffelblättrig
Reife / Haupternte
früh
Ende Juli bis Ende Sept.
Früchte
rot
rund, teilweise leicht gefurcht
30 - 90 g
Anbau-Beschreibung
  2015
  2013
  2012
  2007
  2006
Anbau-Beschreibung 2006:

Eine Kübelpflanze dieser Sorte wurde mit drei anderen frühen Tomaten bereits im Februar ausgesät, dann Anfang April in Kübel umgesetzt und in einem Tomatenzelt mit drei ständig geschlossenen Seiten untergestellt. Sie brachte unter diesen Bedingungen zwar die erste reife Frucht dieses Jahres hervor, die Haupternte war jedoch gegenüber der ebenfalls im Tomatenzelt befindlichen Sibirischen Frühen Roten um etwa eine Woche nach hinten versetzt, dauerte dafür aber etwas länger an.

Viele unserer Früchte hatten einen Grünkragen, was teilweise auch auf die heissen Witterungsbedingungen im Tomatenzelt zurückzuführen war. Späte Früchte waren oft etwas kubisch geformt. Insgesamt kam das mittlere Gewicht unserer Tomaten an das beschriebene Durchschnittsgewicht von 70 bis 120 Gramm nicht heran. Ende August begannen alle Kübel-Pflanzen wegzutrocknen. Einige Tomaten der oberen Fruchtstände mussten zum Nachreifen vorzeitig abgenommen werden.

Die reifen Tomaten waren sehr saftig, wenig schnittfest und hervorragend für Salate geeignet. Der Geschmack ähnelte der Sibirischen Frühen Roten und war angenehm süss aber auch etwas wässrig. Leider bestätigt sich damit das Vorurteil, dass frühe Sorten nicht unbedingt den besten Geschmack hervorbringen. Dennoch, wer im Sommer die ersten reifen Tomaten kaum erwarten kann, kommt an dieser oder einer ähnlichen frühen Sorte nicht vorbei.
(2006: durchschnittlicher bis guter Geschmack)
zur Sorten-Beschreibung