links.htm
 
Startseite

Sortenbeschreibungen:

A-B C-J K-P Q-Z

angebaute Sorten

unsere Favoriten

Tagebuch

Tomaten-
Suchmaschine

Anbau-Tipps:

Anzucht
Samengewinnung
Nährstoffe
Krankheiten
Samen-Angebote
Bücher
WebLinks
Foto-Galerie
Publikationen
Impressum etc.
  

  White Wonder < Sorte 28 >
weitere Namen
Big White, Merveille Blanche, Beauté Blanche?, White Beauty?, Great White?
Herkunftsland oder -Region
USA
Pflanze
undeterminiert
normalgross: 1,50 - 2,50 m
normalblättrig
Reife / Haupternte
mittelfrüh
Anfang Aug. bis Ende Sept.
Früchte
weiss, cremeweiss bis gelb
plattrund, leicht gefurcht
200 - 400 g
Anbau-Beschreibung
  2014
  2008
  2007
Anbau-Beschreibung 2007:

Um unser neues Gewächshaus für den Tomatenanbau zu testen, wurden White Wonder und fünf weitere Sorten dort aufgezogen. Leider stellte sich das Gewächshaus als kein guter Standort heraus. Obwohl besonders wärmeliebende Sorten für den Test ausgewählt wurden, dominierte das Längenwachstum. Die wenigen Blüten brachten trotz regelmässigem Schütteln kaum Früchte hervor.

Die reifenden Tomaten wurden zunächst hellgelb mit einem hellgrünen Kragen, der später verschwand. Im vollreifen Zustand bildeten sich rötliche Streifen vom Blütenpol aus.

Der Geschmack war sehr mild und fruchtig und erinnerte leicht an Wassermelonen. Obwohl die Früchte süss und saftig waren, gehörten sie wegen des fehlenden Tomatenaromas nicht zu unseren Favoriten.

Zwischen Mitte August und Anfang Oktober konnten ca. 2,1 Kilogramm der durchschnittlich 150 Gramm schweren Tomaten geerntet werden. Dies war mit Abstand der höchste Ertrag der sechs im Gewächshaus aufgezogenen Sorten (Durchschnitt ca. 1,1 Kilogramm).
(2007: unterdurchschnittlicher Geschmack)
zur Sorten-Beschreibung