links.htm
 
Startseite

Sortenbeschreibungen:

A-B C-J K-P Q-Z

angebaute Sorten

unsere Favoriten

Tagebuch

Tomaten-
Suchmaschine

Anbau-Tipps:

Anzucht
Samengewinnung
Nährstoffe
Krankheiten
Samen-Angebote
Bücher
WebLinks
Foto-Galerie
Publikationen
Impressum etc.
  

  Stupice < Sorte 51 >
weitere Namen
Stupicke
Herkunftsland oder -Region
Tschechien
Pflanze
determiniert
klein: bis 1,50 m
kartoffelblättrig
Hinweis: mehrtriebig aufziehen
Reife / Haupternte
sehr früh
Mitte Juli bis Ende Sept.
Früchte
rot
rund bis oval, tw. gefurcht
30 - 70 g
Anbau-Beschreibung
  2013
  2008
  2007
Anbau-Beschreibung 2007:

Unsere dreitriebig aufgezogene Pflanze ist genau wie beschrieben 1,30 Meter hoch geworden. Dabei machte sie nicht den Eindruck einer Buschtomate, sondern sah eher wie eine kleine Stabtomate aus.

Sie war die früheste Obsttomate dieser Saison, was auch dem vergleichsweise guten Standort zu verdanken war. Die erste reife Frucht konnte bereits Mitte Juli geerntet werden. Die frühen Früchte waren meist gefurcht, die späteren eher rund bis oval. Das Fruchtfleisch war rot, weich und saftig.

Geschmacklich erinnerte Stupice an andere frühe Sorten wie Bloody Butcher oder die Sibirische Frühe Rote. Das heisst sie besass ein gutes, aber nicht sehr intensives Aroma.

Die Haupternte war Mitte September abgeschlossen. Einige Früchte blieben aber bis kurz vor dem Frosteinbruch noch an der Pflanze hängen und mussten schliesslich grün abgenommen werden. Insgesamt wurden 2,9 Kilogramm Tomaten geerntet.
(2007: durchschnittlicher bis guter Geschmack)
zur Sorten-Beschreibung