links.htm
 
Startseite

Sortenbeschreibungen:

A-B C-J K-P Q-Z

angebaute Sorten

unsere Favoriten

Tagebuch

Tomaten-
Suchmaschine

Anbau-Tipps:

Anzucht
Samengewinnung
Nährstoffe
Krankheiten
Samen-Angebote
Bücher
WebLinks
Foto-Galerie
Publikationen
Impressum etc.
  

  Azoychka < Sorte 55 >
weitere Namen
Azoycho, Azoychka Yellow, Azoychka Russian
Herkunftsland oder -Region
Russland
Pflanze
halbdeterminiert
klein: bis 1,50 m
normalblättrig
Reife / Haupternte
früh
Ende Juli bis Anfang Sept.
Früchte
gelb, tw. mit braunen Pigmentpunkten
plattrund, leicht gefurcht
150 - 350 g
Anbau-Beschreibung
  2013
  2010
  2008
  2007
Anbau-Beschreibung 2007:

Unsere normalblättrige Pflanze wurde entgegen den üblichen Beschreibungen nicht sehr gross. Dafür war sie die früheste Fleischtomate der Saison.

Die unreifen Tomaten waren stark geflammt, am Blütenpol sehr hell, fast weiss, am Stilansatz dagegen dunkelgrün. Bei der Reifung wurden sie zunächst zitronengelb, später leuchtend gelb-orange. Mit der Reifung begann auch eine braune Pigmentierung - zunächst als kleine Punkte nahe des Stilansatzes, die sich bald zu unregelmässigen braunen Flecken auswuchsen. Vom Blütenpol ging meist strahlenförmig eine leichte Rotfärbung aus. Die Form der Tomaten war plattrund und meist nur wenig gefurcht.

Die saftigen, vielkammerigen Früchte schmeckten hervorragend, hatten eine angenehme milde Süsse und mehr Aroma als die kleineren gelben Sorten Wendy und Blondköpfchen. Die feste Schale dürfte die Tomaten relativ platzfest machen, schützte jedoch nicht vor Sonnenbrand, den Anfang Juli viele exponierte Früchte bekamen. Zusammenfassend eine Sorte, die in unsere Favoritenliste gehören könnte.
(2007: hervorragender Geschmack)
zur Sorten-Beschreibung