links.htm
 
Startseite

Sortenbeschreibungen:

A-B C-J K-P Q-Z

angebaute Sorten

unsere Favoriten

Tagebuch

Tomaten-
Suchmaschine

Anbau-Tipps:

Anzucht
Samengewinnung
Nährstoffe
Krankheiten
Samen-Angebote
Bücher
WebLinks
Foto-Galerie
Publikationen
Impressum etc.
  

  Eva Purple Ball
weitere Namen
Evas Purple Ball
Herkunftsland oder -Region
Schwarzwald, Deutschland
Pflanze
undeterminiert
normalgross: 1,50 - 2,50 m
normalblättrig
Reife / Haupternte
spät
Früchte
purpurrot
rund
100 - 200 g
Mit dieser Sorte haben wir leider noch keine eigenen Erfahrungen.
Wir wollen sie aber in einem der kommenden Jahre anbauen.

Eva Purple Ball wird wie folgt beschrieben:
Eva Purple Ball soll bereits im späten 19. Jahrhundert im Schwarzwald angebaut worden sein. Der Grossvater des amerikanischen Sortensammlers Joe Bratka habe sie mit nach Amerika gebracht, heisst es. Trotz ihrer deutschen Herkunft scheint sie ein feucht-heisses Klima zu mögen. Die Früchte sind rund und haben eine purpur- bis weinrote Haut. Direkt vom Strauch sollen sie am besten schmecken kurz bevor sie völlig reif sind. In unserem Klima ist Eva Purple Ball eine eher späte Sorte.