links.htm
 
Startseite

Sortenbeschreibungen:

A-B C-J K-P Q-Z

angebaute Sorten

unsere Favoriten

Tagebuch

Tomaten-
Suchmaschine

Anbau-Tipps:

Anzucht
Samengewinnung
Nährstoffe
Krankheiten
Samen-Angebote
Bücher
WebLinks
Foto-Galerie
Publikationen
Impressum etc.
  

  Rutgers < Sorte 126 >
weitere Namen
Jersey
Herkunftsland oder -Region
USA
Pflanze
undeterminiert
normalgross: 1,50 - 2,50 m
normalblättrig
Reife / Haupternte
sehr spät
Ende Aug. bis Mitte Okt.
Früchte
hellrot
rund, tw. leichte Furchungen
200 - 350 g
Anbau-Beschreibung
  2014
Zum Vergrössern auf die Bildchen klicken!
Rutgers ist eine Züchtung der Rutgers University (New Jersey) in Kooperation mit der Campbell Soup Company, die 1935 auf den Markt kam. Sie enstand aus einer Kreuzung der Sorte Marglobe mit einer speziellen Campbell-Sorte. Mitte des letzten Jahrhunderts war Rutgers eine der bekanntesten Tomaten in Nordamerika. Seither wurden verschiedene sogen. verbesserte (improved) Varianten gezüchtet und verbreitet, so dass mittlerweile unter dem Namen Rutgers viele verschiedene Beschreibungen kursieren.

Angeblich sollen 1984 Samen von Rutgers (oder Rutgers Improved) für 6 Jahre in einem Satelliten um die Erde gekreist sein, ohne besonderen Schaden genommen zu haben.

Obwohl die Pflanze inzwischen auch als determiniert (Buschtomate) oder semi-determiniert beschrieben wird, dürfte das "Original" undeterminiert gewesen sein. Sie produziert runde, teilweise auch leicht gefurchte Früchte, die sich sowohl für Pastasaucen als auch den Rohverzehr gut eignen.