links.htm
 
Startseite

Sortenbeschreibungen:

A-B C-J K-P Q-Z

angebaute Sorten

unsere Favoriten

Tagebuch

Tomaten-
Suchmaschine

Anbau-Tipps:

Anzucht
Samengewinnung
Nährstoffe
Krankheiten
Samen-Angebote
Bücher
WebLinks
Foto-Galerie
Publikationen
Impressum etc.
  

  Quedlinburger Frühe Liebe < Sorte 58 >
weitere Namen

Herkunftsland oder -Region
Deutschland
Pflanze
undeterminiert
normalgross: 1,50 - 2,50 m
kartoffelblättrig
Reife / Haupternte
sehr früh
Mitte Juli bis Anfang Okt.
Früchte
rot
rund
40 - 60 g
Anbau-Beschreibung
  2016
  2012
  2009
  2008
Zum Vergrössern auf die Bildchen klicken!
Die Sorte stammt aus dem mitteldeutschen Saatzuchtzentrum Quedlinburg. Dort werden seit der Gründung des Domstiftes vor rund eintausend Jahren im grossen Stil Blumen und Gemüse angebaut und gezüchtet. Der grosse Aufschwung Quedlinburgs zur weltbedeutenden Samenzüchterstadt erfolgte um die Mitte des 19. Jahrhunderts mit der Gründung namhafter Firmen.

Leider existieren auch für die Sorte "Quedlinburger Frühe Liebe" unterschiedliche Beschreibungen bzw. Varianten. Sie wird einerseits als robuste Buschtomate beschrieben, die keine Stäbe benötigt. Andere Quellen sprechen dagegen von einer undeterminert wachsenden, mittelhohen Stabtomate, die daher auch unterstützt und ausgegeizt werden sollte. Diese Variante haben wir erhalten. Die Früchte sind rot und rund mit einem Gewicht zwischen 30 und 60 Gramm.

In einem US-amerikanischen Sortenkatalog haben wir folgendes gefunden: "Quedlinburger Frühe Liebe - an old German variety means Early love of Qued Linburg" - was zurück übersetzt etwa bedeutet: "Mr. Qued Linburgs erste Liebe" :-).