links.htm
 
Startseite

Sortenbeschreibungen:

A-B C-J K-P Q-Z

angebaute Sorten

unsere Favoriten

Tagebuch

Tomaten-
Suchmaschine

Anbau-Tipps:

Anzucht
Samengewinnung
Nährstoffe
Krankheiten
Samen-Angebote
Bücher
WebLinks
Foto-Galerie
Publikationen
Impressum etc.
  

  Riesentraube < Sorte 6 >
weitere Namen
Deutsche Riesentraube, Large German Cherry
Herkunftsland oder -Region
Deutschland
Pflanze
undeterminiert
klein: bis 1,50 m
normalblättrig
Hinweis: gr. Platzbedarf, nicht ausgeizen
Reife / Haupternte
spät
Mitte Aug. bis Anfang Okt.
Früchte
rot
rund, mit kleiner Spitze
10 - 30 g
Anbau-Beschreibung
  2008
2005
Zum Vergrössern auf die Bildchen klicken!
Die Riesentraube ist eine sehr alte, ursprünglich aus Deutschland stammende Sorte. Etwa um 1850 wurde sie nach Philadelphia (USA) ausgeführt, geriet später einige Zeit in Vergessenheit, aber hat sich dort inzwischen wieder als beliebte Sorte etabliert. Über den Umweg USA hat sie inzwischen auch hierzulande wieder viele Liebhaber gefunden.

Die Riesentraube hat einen grossen Platzbedarf und gehört während der Blüte zu den schönsten Tomatenpflanzen. An riesigen Rispen (Name!) sind etwa 200 - 300 Blüten zu zählen, aus denen sich 20 bis 30 kleinen Tomaten bilden. Die etwa 10 bis 30 g schweren Früchte sind im reifen Zustand rund, rot und haben eine kleine Spitze am Ende. Der Geschmack ist weniger süss als bei ähnlichen Cherrytomaten.